testata inforMARE

3. Juli 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 23:26 GMT+2



23 Mai 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im ersten Quartal dieses Jahres Verkehr in Häfen Die Schweizer am Rhein gaben um -7,8% zu

Die Container waren Paare zu 37 Tausend TEU (+31,1%)

Im ersten Quartal dieses Jahres haben die Flusshäfen am Rhein der Schweiz wurden 1,16 Millionen Tonnen umgeschlagen, wobei eine Rückgang um -7,8% gegenüber dem gleichen Zeitraum 2021. Die Biegung ist wurde hauptsächlich durch den Rückgang von -28,5% der Produkte bestimmt Öl, bis zu 400 Tausend Tonnen. Auch die Produkte sind rückläufig Lebensmittel mit 114 Tausend Tonnen (-9,%), die Mengen an Eisen, Stahl und NE-Materialien mit 72 Tausend Tonnen (-14,0%) und Düngemittel mit 22 Tausend Tonnen (-26,2%). Wachsen jedoch, Steine, Erde und Baumaterialien mit 222 Tausend Tonnen (+6,7%), Fahrzeuge und Maschinen mit 115 Tausend Tonnen (+27,9%), landwirtschaftliche Produkte mit 77 Tausend Tonnen (+74,5%), Mineralien und Metallabfälle mit 50 Tausend Tonnen (+32,9%) und Produkte Chemikalien mit 49 Tausend Tonnen (+7,7%). Güterverkehr in Container, gemessen an 20-Fuß-Containern, war entspricht fast 37 Tausend TEU (+31,1%).







Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail