testata inforMARE

25. September 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 14:10 GMT+2



24 August 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Chinesischer Behälterhersteller Singamas verzeichnet eine starke Rückgang der wirtschaftlichen Ergebnisse

Dämpfung der Nachfrage

Nach dem außergewöhnlichen Aufstieg, der in den beiden Semestern stattfand Zuvor war in den ersten sechs Monaten dieses Jahres der Umsatz der Der chinesische Containerhersteller Singamas Container Holdings hat verzeichnete eine deutliche Abschwächung des Wachstums mit Umsätzen, die wenn sie in den beiden Hälften des Jahres 2021 einen Anstieg auf drei markiert hatten Prozentzahlen, die nur um +3,6% gestiegen sind auf 472,4 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 455,9 Millionen US-Dollar in der ersten Semester des letzten Jahres. Der einzige Verkauf von produzierten Containern aus dem Unternehmen haben einen Gesamtumsatz von 459,9 Millionen (+3,9%), davon 400,8 Mio aus der Vermarktung von Behältnissen für Trockenladungen (+1,8%), 21,5 Mio. aus dem Verkauf von Containern Tank (+58,2%) und 37,6 Mio. aus dem Verkauf anderer Container Sonder- und Containerteile (+7,3%). Die Einnahmen aus der Die Containerlogistik lag bei 12,6 Millionen US-Dollar (+-6,8%). Operatives Ergebnis von 67,7 Millionen Dollar (-21,8%), mit einem Beitrag von 66,3 Millionen aus der Aktivität der Herstellung und des Verkaufs von Behältern (-23,7%) und mit einem Beitrag von Positives Zeichen für 1,4 Millionen aus der Containerlogistik im Vergleich zu einem negativen Beitrag von -209 Tausend Dollar in der erstes Halbjahr 2021. Der Nettogewinn entsprach 45,3 Millionen Dollar (-31,9%).

Im ersten Halbjahr 2022 verkaufte Singamas Container für Insgesamt 142 Tausend TEU, mit einem Rückgang von -5% im gleichen Zeitraum des Jahres 2021. Der durchschnittliche Verkaufspreis eines 20' Container für Trockenladungen entsprachen 3.330 Dollar (+4,9%).

Singamas spezifizierte, dass Leistungsdämpfung In der ersten Hälfte dieses Jahres ist es eine Folge der Überproduktion trat im Jahr 2021 auf und die Verringerung der Anwendung im zweiten Quartal 2022. Zu den Ergebnissen - hat hat das Unternehmen spezifiziert - haben auch den Anstieg der Kosten der Rohstoffe und die Schließung der Singamas-Fabriken in Shanghai von April bis Mai dieses Jahres aufgrund von Lockdowns zur Eindämmung von Covid-19. Singamas sagt voraus, dass in der zweiten Halbjahr dieses Jahres wird die Schrumpfung der Nachfrage nach Containern für den Transport von Trockengütern.








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail